Schüler/Innen.Gestalten.Wandel

Impulsvortrag samt Diskussionsrunde im Mehrzwecksaal der BHAK/S Imst

sgw IZI Imst(29.01.2020) Der Verein „Innovations- und Impulszentrum für Unternehmensgründungen im Bezirk Imst – IZI“ lud kürzlich in Kooperation mit den Raiffeisenbanken sowie der Landesschülervertretung Tirol (LSV) Jugendliche ab 14 Jahren aus dem Tiroler Oberland zum Impulsvortrag von Konstantinos Bitsios in den Mehrzwecksaal der BHAK/S in Imst, welcher aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert wurde.

Bitsios referierte erstmals in Tirol über seine Initiative, Schülern und Schülerinnen eine Stimme zu geben und diese in Entscheidungsprozesse einzubeziehen und bezog sich dabei auf eigene Erfahrungen und wichtige Stationen in seinem Leben. Die Idee dafür entstand im Jahr 2010, als er nach einigen Recherchen gemeinsam mit seiner Frau zum Ergebnis kam, dass Jugendliche bei wichtigen Entscheidungen gänzlich außen vor gelassen werden und kaum in Lösungsprozesse eingebunden werden.

„Über meine Plattform www.schuelergestaltenwandel.at verknüpfen sich zum Beispiel Schüler aus Salzburg mit dem Bundeskanzler Sebastian Kurz und vereinbaren eine einstündige Skype-Videokonferenz“, erklärte Bitsios in einfachen Worten, um auch Stimmen von jungen Menschen Gehör zu verleihen. Dass junge Talente durchaus etwas zu sagen haben, betonte Bitsios einmal mehr während seines Vortrags, als er schmunzelnd anmerkte: „Ihr seid heute ein sehr produktives Publikum.“

Bei der Initiative „SchülerInnen.gestalten.Wandel“, welche vom Bundesministerium für Bildung befürwortet wird, steht die Wiederbelebung von Werten im Mittelpunkt. Jugendliche sämtlicher Schulen können ab der achten Schulstufe teilnehmen und sind dazu aufgerufen, aktiv mitzugestalten und ihre Meinungen zu wichtigen Themen zu äußern.

Zum Abschluss bedankte sich der Obmann des IZI, Mag. Martin Wegscheider, recht herzlich bei allen Anwesenden und hob die Unterstützung der regionalen Kooperationspartner Raiffeisenbank Imst, Pfeifer Holding GmbH, Stadtgemeinde Imst, Steuerberatungskanzlei Frötscher-Pregenzer und Regionalmanagement für den Bezirk Imst nochmals hervor.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen